Jedes Jahr im Herbst werden die TASPO Awards in verschiedenen Kategorien vergeben. Seit 2006 werden somit besondere Leistungen, Ideen und Konzepte der Grünen Branche gewürdigt und geehrt. Am 27. Oktober wurden die TASPO Awards zum zwölften Mal im Grand Hyatt in Berlin verliehen.

Anhand der eingereichten Unterlagen und Bewerbungen hat die 28-köpfige Fachjury bereits im Juli die 80 Finalisten in den verschiedenen Kategorien gewählt. Die 17 Gewinner wurden nun am 27. Oktober im Rahmen einer glanzvollen Gala im Grand Hyatt in Berlin verkündet. Die bekannte Moderatorin Judith Rakers führte mit viel Witz und Charme durch den Abend und sorgte für eine kurzweilige Veranstaltung für die rund 450 Gäste.

GASA Group Germany wurde in zwei Kategorien als Finalist nominiert

GASA Group Germany hatte sich mit zwei Projekten beworben und durfte in den Kategorien "Bestes Konzept Ausbildung und Mitarbeiter" und "Bestes Konzept Umwelt und Nachhaltigkeit" auf einen der begehrten Awards hoffen. Besonders in diesen beiden Kategorien gab es die meisten Bewerber und das Ergebnis fiel denkbar knapp aus.

"Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns bei den Organisatoren für einen gelungenen Abend," so Michael Bongers, Geschäftsführer der GASA Group Germany. "Auch wenn es letztendlich nicht für einen Sieg gereicht hat, durften wir tolle Innovationen, Ideen und Konzepte unserer Branche kennenlernen und einen unterhaltsamen Abend genießen."

GASA Group Germany hatte sich mit der Retailbox 2.0 in der Kategorie "Bestes Konzept Umwelt und Nachhaltigkeit" und mit den Fit& Food Scouts in der Kategorie "Bestes Konzept Ausbildung und Mitarbeiter" beworben und wurde in beiden Kategorien als Finalist nominiert.

Die Retailbox 2.0, welche bis zu 20 Pflanzen Platz bietet, wurde aus Kartonage erstellt und kann durch eine Beschichtung des Bodens für längere Zeit ausreichend Wasser speichern. Dadurch sollen wir die Pflanzen auch mit wenig Pflegeaufwand frisch bleiben. Durch das individuell gestaltbare Design der Retailboxen werden die Pflanzen im Lebensmitteleinzelhande zudem noch ansprechender präsentiert und der Abverkauf kann dadurch erhöht werden. Ziel ist es, dass weniger Pflanzen entsorgt werden müssen, die auf dem Weg in die Discounter oder in den ersten Tagen Vorort vertrocknet sind. Hinzu kommt, dass die Retailbox durch die Verwendung von Kartonage recycelbar und somit umweltfreundlicher ist als herkömmliche Kunststoffpaletten.

Die Fit& Food Scouts sind fünf Mitarbeiter der GASA Group Germany, die in einer externen Schulung zu sogenannten Fit& Food Scouts ausgebildet wurden und den Kollegen seither spannende und abwechslungsreiche Angebote zum Thema Bewegung und Ernährung bieten. So sorgte beispielsweise eine wöchentliche Rückenschulung durch einen Fitnesstrainer für eine Stärkung der Rückenmuskulatur und Abwechslung am Arbeitsplatz.

"Wir sind sehr zufrieden, dass wir die Jury mit unseren Konzepten überzeugen konnten und zu den Finalisten gehören," so Michael Bongers. "Die hohe Bewerberzahl in diesen beiden Kategorien zeigt, wie wichtig die Themen Nachhaltigkeit und Mitarbeiterfreundlichkeit geworden sind. Unsere Projekte und Konzepte werden wir in Zukunft weiter ausbauen und optimieren. Die TASPO Awards haben uns gezeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden."

Fotos zu der Preisverleihung finden Sie hier.

 

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok