Der DLG-Konzern hat mit der Investmentgesellschaft Erhvervsinvest den Verkauf von 80 Prozent der Aktien an seiner Tochtergesellschaft GASA Group vereinbart – einem führenden europäischen Großhändler von Zierpflanzen, der auf allen europäischen Märkten aktiv ist.

Der Verkauf der GASA Group ist die jüngste in einer Reihe von Veräußerungen, mit deren Hilfe der DLG-Konzern seine Aktivitäten auf drei Kerngeschäfte konzentriert: Agrarprodukte, Vitamine & Mineralstoffe sowie Service & Energie.

DLG ist seit 2007 Eigentümer des Unternehmens, doch seit einem erfolgreichen Turnaround in der GASA Group war der DLG-Konzern auf der Suche nach einem neuen Eigentümer, der die Gesellschaft weiter voranbringen und GASAs Position auf dem europäischen Markt nutzen kann.

„Wir sind seit 2007 Eigentümer der GASA Group, und gemeinsam mit Mitarbeitern und Geschäftsführung ist es uns gelungen, GASA Group zu dem gut geführten und rentablen Unternehmen zu machen, das es heute ist, und darauf sind wir sehr stolz. Gleichzeitig haben wir keinen Hehl daraus gemacht, dass wir langfristig gesehen nicht die richtigen Eigentümer sind. Wir sind daher froh, den richtigen Käufer gefunden zu haben, der das Unternehmen mit DLG als Minderheitsaktionär weiterentwickeln und weiterführen will“, sagt Lars Sørensen, CFO des DLG-Konzerns und Aufsichtsratsvorsitzender der GASA Group.

Thomas Marstrand, Managing Partner und Geschäftsführer bei Erhvervsinvest, freut sich über den Kauf der GASA Group.

„GASA ist jetzt ein florierendes und gut geführtes Unternehmen mit starken, wertschöpfenden Produkten und Lösungen. Das Unternehmen nimmt eine attraktive Position auf dem europäischen Markt ein, und wir sehen ein erhebliches Potenzial für anhaltendes organisches Wachstum durch weiteren Fokus auf Verkauf und Vertrieb. Wir freuen uns darauf, in Zusammenarbeit mit DLG, Geschäftsführung und Mitarbeitern positiv zur weiteren Entwicklung der GASA Group beitragen zu können“, so Thomas Marstrand, Managing Partner bei Erhvervsinvest.

Im Zusammenhang mit dem Verkauf wechselt Niels Søren Rasmussen, CEO der GASA Group, in eine Führungsposition bei DLG, wo er im Laufe seiner Karriere bereits tätig war.

„Als CEO hat Niels Søren Rasmussen einen fantastischen Einsatz geleistet. Daher war es in Verbindung mit den Verkaufsplänen seit längerer Zeit unser Ziel, seine Kompetenzen im DLG-Konzern zu nutzen“, sagt Lars Sørensen.

Der Vorstand der GASA Group wird also aus Daniél Vesterlund und Claes Riber bestehen, die beide auch bisher schon Teil des Vorstands der GASA Group waren.

Im Zusammenhang mit dem Eigentümerwechsel wird H.C. Madsen, früherer Geschäftsführer von Danske Spil, Coop und IKEA Danmark, zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Lars Sørensen, CFO des DLG-Konzerns, bleibt weiterhin Mitglied des Aufsichtsrats der GASA Group.

Weitere Informationen:
Lars Sørensen, CFO des DLG-Konzerns und Aufsichtsratsvorsitzender der GASA Group: +45 6010 5009; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Thomas Marstrand, Managing Partner, Erhvervsinvest: +45 7020 3295; +45 2165 9326; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über den DLG-Konzern
Der DLG-Konzern ist einer von Europas größten Agrarunternehmen und befindet sich im Eigentum der dänischen Landwirte. DLG erzielte 2016 einen Umsatz von 49,0 Mrd. DKK und ist mit 6.500 Beschäftigten in 18 Ländern gemessen am Umsatz das zwölftgrößte Unternehmen Dänemarks. Etwa 60 Prozent von DLGs Umsatz wird in Deutschland erwirtschaftet.

Mehr erfahren Sie auf www.dlg.dk

Über Erhvervsinvest
Erhvervsinvest investiert in kleinere und mittelgroße dänische Unternehmen in Verbindung mit einem Generations- oder Eigentümerwechsel. Die Investition in GASA ist die zweite Investition in Erhvervsinvest IV. Zu den Investoren in Erhvervsinvest gehören unter anderem: Nykredit, Argentum, AP Pension, Danica Pension, Spar Nord Bank, Sparekassen Kronjylland, Fagbevægelsens Erhvervsinvestering und CW Obel.

Mehr erfahren Sie auf www.erhvervsinvest.dk

Über die GASA Group
Die GASA Group gehört zu den führenden Akteuren Europas im Bereich Handel mit Topfpflanzen und Blumenkonzepten – vom Pflanzensamen bis zum Endprodukt für den Verbraucher Das Unternehmen ist auf allen europäischen Märkten aktiv und ist in Dänemark, Holland, Deutschland, Polen und Ungarn mit einer eigenen Vertriebsorganisation vertreten.

GASA entstand 2004 durch eine Fusion zwischen den größten Pflanzen- und Blumenexportunternehmen Dänemarks und ist seit 2009 eine Tochtergesellschaft von DLG. GASA hat seinen Hauptsitz in Odense und hat in Europa etwa 430 Mitarbeiter, 270 davon in Dänemark.

Zum GASA-Konzern gehört ein 50%iger Anteil an der Container Centralen A/S, deren weiterer Eigner der holländische Fachverband im Bereich Blumen und Pflanzen, Veegeecee B.V., ist. Die Container Centralen ist das führende Logistikunternehmen bei wiederverwendbaren rollenden Transportcontainern für den „grünen“ Sektor in Europa und in den USA.

Mehr erfahren Sie auf www.gasagroup.com 

Zurück